Vorteile bei der Verwendung eines Kreuzlinienlasers 2020 – Aktuelle Fassung

Traditionelle Nivelliere gibt es schon seit vielen Jahren, obwohl sie immer noch ein wesentlicher Bestandteil jedes Werkzeugsatzes sind, bieten Laser-Nivelliere viele Vorteile.

Nicht zu verwechseln mit einem Laser-Messgerät, das den Abstand zwischen Objekten ermittelt, oder einem Kreuzlinienlaser, der in Präsentationen eingesetzt wird; eine Laserwaage projiziert helle horizontale, vertikale oder gekreuzte Linien mit extremer Genauigkeit auf ebene Flächen, siehe auch auf der Seite https://www.kreuzlinienlasertest.com/.

 

So ist eine Kreuzlinienlaser beispielsweise hilfreich, wenn man schwimmende Regale an einer Wand aufhängt oder feststellt, ob ein Objekt lot- und waagerecht ist. Die meisten nivellieren sich auch selbst, typischerweise wenn sie je nach Hersteller innerhalb von vier Graden der Ebene positioniert werden. Dies haben wir in einem anderen Artikel auf KH-hef.de schon mal erklärt.

Bei Bedarf können Sie auch den manuellen Modus aktivieren, so dass Sie Linien projizieren können, die nicht eben oder lotrecht sind. Sie können auch Befestigungsklemmen verwenden, die sich leicht an einer Vielzahl von Oberflächen befestigen lassen, um völlig freihändig arbeiten zu können.

Die folgenden Ebenen verwenden die neuesten innovativen Komponenten, um Ihren Anforderungen gerecht zu werden und sicherzustellen, dass Sie Ihre Arbeit optimal ausführen können.

Wichtige Eigenschaften, die ein Kreuzlinienlaser haben sollte:

  • Selbstnivellierende Kreuzlinien, die helle, horizontale und vertikale Linien kreuzen.
  • Grüner Laserstrahl, der viermal heller ist als der rote.
  • Integrierte Magnethalterung, die eine bündige Befestigung an Metallschienen und Stahl ermöglicht.
  • Integrierte Magnethalterung mit 1/4″ und 5/8″ Gewinde auf der Rückseite.montierte Magnete ermöglichen eine bündige Befestigung an Metall- und Stahlschienen.
  • Umspritztes Gehäuse und IP65 Wasser-/Debrisbeständigkeit.
  • Vertikal-, Horizontal- und Kreuzlinienmodus – projiziert zwei Linien unabhängig oder zusammen für eine breite Palette von Pegel- und/oder Lotanwendungen.
  • Gut sichtbare Laserlinien – breite 130 Grad horizontale und 160 Grad vertikale Fächerwinkel.
  • Intelligentes Pendelsystem – nivelliert sich selbst und zeigt den nicht nivellierten Zustand an; verriegelt sich im ausgeschalteten Zustand.
  • Pulslaser-Empfängermodus – für den Einsatz mit dem LR2 Laserempfänger in bis zu 165 Fuß Höhe bei allen Helllichtbedingungen.
  • BM3-Positioniervorrichtung mit mikrofeiner Höhenverstellung, einziehbaren Füßen, 1/4-Zoll-20 Stativgewinde, starken Magneten und einem Schraubloch.
  • Laserprodukt der Klasse IIa, <1mW Ausgangsleistung.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.