Wozu braucht man ein Autobatterieladegerät?

Wer kennt das nicht – man will in den Urlaub fahren oder hat einen wichtigen Termin. Und dann streikt das Auto, weil die Batterie leer ist. In so einer Situation kann man entweder den Pannendienst rufen, oder sich von seiner Werkstatt abschleppen lassen, oder man kennt jemanden, der ein Starterkabel und ein Auto hat. In jedem Fall ist man aber von der Hilfe durch andere abhängig und muss eventuell noch tief in die Tasche greifen. Wer sich dies ersparen will, sollte über die Anschaffung eines Ladegeräts für die Autobatterie nachdenken. Mit einem Ladegerät für die Autobatterie ist man auf den Ausfall der eigenen Autobatterie immer vorbereitet, egal wann und wo es passiert.

Je nach Hersteller der Batterie und des Ladegeräts und dem aktuellen Zustand der Batterie kann der Ladevorgang eine oder mehrere Stunden dauern. Viele dieser Ladegeräte sind so aufgebaut, dass sie quasi auch als „Ersatzbatterie“ eingesetzt werden können, wenn die eigentliche Batterie mal für einen gewissen Zeitraum ausgebaut werden muss.

Wie funktioniert ein Autobatterieladegerät?

Natürlich unterscheiden sich die Ladegeräte von einem zu anderen Hersteller, aber im Prinzip ist ein solches Ladegerät ein schwarzer Kasten mit Kabeln. Die Kabel werden an die Autobatterie angeschlossen. Danach wird das Ladegerät eingeschalten und schon wird die Batterie im Auto geladen.

Jedes dieser Ladegeräte wird mit einer Anleitung ausgeliefert, in der jeweils genau beschrieben ist, wo welches Kabel angesteckt werden muss. Auf diese Weise sind diese Geräte auch von Laien problemlos anzuwenden.

Ein Ladegerät für Autobatterien sollte jeder stets bei sich haben.

Ein Ladegerät für Autobatterien sollte jeder stets bei sich haben.

Worauf sollte man beim Kauf eines Autobatterieladegeräts achten?

Vor dem Kauf eines Ladegeräts sollte festgestellt werden, welche Autobatterie mit dem Gerät geladen werden soll. Nicht jedes Ladegerät ist nämlich für jede Batterie geeignet und gerade für Motorräder und Lkws gibt es spezielle Ladegeräte. Im Zweifel sollte man sich von einem Fachhändler beziehungsweise einer Autowerkstatt beraten lassen.

Bei der Auswahl des Gerätes sollte man auch einmal einen Blick auf einen Autobatterieladegeräte Test werfen. Die gibt es im Internet oder in Zeitschriften. Mit ihrer Hilfe kann man sich die Entscheidung für ein Ladegerät leichter machen.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.